Einwanderung: Meine Familiengeschichte

By January 5, 2016Family

Meiner Meinung nach, ist unsere Ursprüngliche Familie sehr wichtig. Meine Familiengeschichte ist ziemlich interessant. Zum Beispiel, meine Großeltern sind nach Lima von die Andenbergen emigriert. Außerdem sind meine Eltern von Lima nach Amerika emigriert. Migration spielt eine ganz wichtige Rolle für meine Familie. Meine Familie ist multikulturell, da wir Verwandte in Nordamerika, Südamerika, Europe und Afrika haben. Ehrlich gesagt, liebe ich Migration. Ich glaube an Migration. Ich bereite meine Zukunft in den USA, weil Amerika das Innovationzentrum der Welt ist. Ich liebe Amerika für den „American Dream“. Ich glaube an Amerika, weil es seine Türen für meine Familie geöffnet hat.

Wir dürfen nie unsere Herkunft vergessen. Also, dürfen wir immer dankbar für unsere Vorfahren sein. Südamerika und Europa sind die Herkunftsländer meiner Familie. Südamerika, weil meine Vorfahren Inkas waren. Europa, weil meine Vorfahren Europäer waren. Mein Vorbild ist mein Onkel David Ardiles, der als er 19 war Peru verlassen hat und in Deutschland studierte. Er lernte mit 19 Deutsch und arbeitet jetzt als Gruppenleiter bei Siemens.

Immigration bedeutet alles für meine Familie. Es ist Teil meiner Kultur. Es ist Entwicklung. Meine Vorfahren sind zu einem besseren Ort eingewandert, um unsere Lebensbedingungen zu verbessern und auch, um größere Chancen zu haben. Ohne das Umziehen zu verschiedenen Orten, wäre ich nicht hier in San Francisco gebildet. Meine Großeltern zogen meine Eltern mit in die Familienkultur. Die Individuellen schafften es aus der Komfortzone. Das bedeutet für mich schwierige Probleme erfolgreich zu lösen.

Ich werde in Amerika bleiben, um weiterhin innovative, führende, Schaffung von Unternehmen zu ermöglichen. Dies ist der beste Ort auf der Erde. Ich liebe, wie die Menschen das Gesetz respektieren, und wie unser Land mit egalitären Werten gegründet wurde. Ich kann mir nicht vorstellen, in ein anderes Land zu leben. Amerika ist die Heimat der Tapferen und das Land der Freien. Ich bin glücklich, wo ich bin. Ich bin so gesegnet in Amerika zu leben, zu arbeiten und zu studieren.

Deutschland spielt eine besondere Rolle in meiner Familie. Wir bewundern die Disziplin und Werte von Deutschland. Wir umarmen Disziplin. Die Deutschen machen nur eine Sache auf einmal. Die Deutschen tun es aber ausgezeichnet. Deutschland ist ein besonderer Ort für meine Familie, weil wir oft dorthin reisen, um Verwandten in Bayern zu besuchen. In der Zukunft würde ich gerne Deutschland öfter besuchen. Ich möchte nach anderen Staaten in Deutschland reisen. Ich würde gerne Hamburg und Berlin besuchen, wo mein Vetter geboren wurde. Deutschland wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Seit das erste Mal, das ich Deutschland mit meiner Familie besucht, verliebten wir uns in das Land: die Kultur, die Menschen und die Szenen.

Einwanderung spielt eine große Rolle in meiner Familiengeschichte. Ich bin so dankbar, in Amerika zu leben. Deutschland ist ein besonderes Land für mich. Ich halte mich selbst für ein Weltbürger. Ich bin wo ich bin durch meine Vorfahren, die diese für mich ermöglicht haben. Ich werde hart arbeiten, um die Spuren von meinem Eltern, meinem Onkel und meinen Schwestern zu übertreffen.

Leave a Reply